Für Bestellungen & Informationen: Tel. 02825 - 554

Der Kartoffelanbau

Kartoffelpflanzen sind sehr anpassungsfähig und stellen an Klima, Boden und Fruchtfolgestellung keine besonderen Ansprüche. Trotzdem wirkt sich die Beschaffenheit des Bodens auf die Kartoffelknolle aus. Deshalb gilt beim Kartoffelanbau: Je lockerer und durchlässiger der Boden, desto höher ist die Qualität des Produkts. Weil die Kartoffelpflanze keine Staunässe verträgt, wird sie in Dämmen angebaut.

Vor der Pflanzung werden die Kartoffeln in einem hellen Raum bei 10-15°C sechs Wochen lang vorgekeimt. Dies ermöglicht einen Vorzug der Ernte von zwei bis drei Wochen.

Zwar kommen bei uns Maschinen zum Einsatz, jedoch ist auch beim Kartoffeln pflanzen die meiste Arbeit mit der Hand zu leisten. Die Knollen werden in einem Abstand von etwa 30cm über ein Rohr in die Pflanzreihen gesetzt. Zum Schluss wird die Erde zu einem kleinen Damm aufgeschoben und die Kartoffeln in den Furchen mit Erde abdeckt.

Nach einigen Wochen zeigen sich über dem Ackerboden die ersten Triebe und wenig später beginnt auch das Wachstum der Kartoffelknollen im Erdreich. Je nach Sorte benötigen Kartoffeln zwischen 80 und 160 Tage bis zur Ernte. Während dieser Zeit brauchen die Kartoffelpflanzen viel Pflege. Bei Temperaturen zwischen 16°C und 21°C entwickeln sich die Kartoffeln am besten.